Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Dozenten berichten’ Category

Im Rahmen des berufsbegleitenden Studiums laden wir regelmäßig Expertinnen und Experten aus dem Kulturbetrieb ein, die während der Präsenzseminare vor Ort oder per Videokonferenz direkt aus der Praxis berichten. Am letzten Freitag vor den Feiertagen hatte Prof. Dr. Armin Klein zu seinem Seminar ‚Kreativwirtschaft‘ Johannes Tomm von den ‚Ideenlotsen‘ aus Bremen eingeladen. Nach dem Seminar haben wir Herr Tomm gebeten, nochmals kurz die ‚Ideenlotsen‘ für unser Blog vorzustellen aber auch über seinen Eindruck des Seminars zu berichten:

Anfang Dezember 2009 hatte ich das Vergnügen am Institut für Kulturmanagement in der Seminargruppe von Prof. Dr. Armin Klein im Laufe des Nachmittags die Arbeit der Ideenlotsen und das breite und vielfältige Feld der Kultur- und Kreativwirtschaft (KKW) vorzustellen.

Zunächst stellte ich kurz die Branche der Kultur- und Kreativwirtschaft anhand von Zahlen und Diagrammen vor. Dieser zunächst etwas trockene Beginn des von mir gehaltenen Seminars folgte die Vorstellung des Programms Ideenlotsen, welches in Bremen seit fast drei Jahren Akteure der KKW in ihrer Tätigkeit professionalisiert. Die Kernfrage, die wir in unserer Arbeit mit den Akteuren klären ist: Wie kann ich von dem existieren, was ich tue oder tun will? (mehr …)

Read Full Post »

Im heutigen Video stellt Simon Frank, wissenschaftlicher Mitarbeiter für den Bereich Informationstechnologien und Neue Medien im Kulturmanagement, das Studien-Management- und E-Learning-System „Sisyphos“ vor.

Weitere Informationen über Sisyphos finden Sie hier. Gerne beantworten wir auch Ihre Fragen dazu. Schicken Sie uns diese einfach in dem folgenden Formular.

Read Full Post »

Die Betreuerin des berufsbegleitenden Masterstudiums, Yvonne Pröbstle, im Interview mit ihrem Vorgänger, Dr. Patrick Glogner über sein aktuelles Forschungsprojekt zum Kulturpublikum und den Nutzen solcher Projekte für Studierende.

Weitere Informationen zu der erwähnten Studie finden Sie auf der Website des VS Verlags.

Sie haben Fragen an Herrn Glogner? Stellen Sie sie hier:

Read Full Post »

Wir haben Ekkehard Jürgens, der im Berufsbegleitenden Masterstudium u. a. „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit“ unterrichtet, gebeten, kurz über den Mix aus „Theorie und Praxis“ in seinem Seminar zu berichten:

Kurzvita Ekkehard Jürgens: Ausbildung zum Kulturredakteur bei der „Hannoverschen Allgemeinen Zeitung“ (1967-1970); Studium der Theaterwissenschaft, Philosophie und Politologie in Wien und Berlin (1970-1976); Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Publizistik der FU Berlin (1977-1982); freiberufliche Tätigkeit für Presse und Hörfunk (1982-1986) sowie Dokumentationstätigkeit im Berliner „Informationszentrum Politik und Massenkommunikation“ (1986-1990); seit 1991 Akademischer Rat für Kulturwissenschaft und Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Sie haben Fragen zum Ablauf der Seminare? Stellen Sie diese hier, Ekkehard Jürgens beantwortet Sie Ihnen gerne.

Read Full Post »

Prof. Dr. Armin Klein

Liebe Studieninteressierte,

als Leiter des berufsbegleitenden Studiengangs ‚Kulturmanagement‘ freue ich mich über Ihr Interesse an unserem Masterstudium in Ludwigsburg. Um Ihnen einen Entscheidungshilfe für die Mitte Oktober beginnende Bewerbungsphase zu geben, haben wir Absolventen, Dozenten und Mitarbeiter des Instituts gebeten, in den nächsten Wochen bis zum Ende der Bewerbungsphase (am 1. Dezember) über ihre Erfahrung mit dem Studiengang zu berichten. In kleinen Text-, Video- und Audiobeiträgen wollen wir Ihnen einen Einblick in die Praxis des berufsbegleitenden Masterstudiengang ‚Kulturmanagement‘ geben. Studienaufbau und Lehrinhalte, Arbeitsbelastung, Chance auf dem Arbeitsmarkt, Atmosphäre in den Präsenzseminaren, Praxisbezug des Studiums: Das sind nur einige Themen, die aus einer sehr persönlichen Perspektive der jeweiligen Autorin oder des jeweiligen Autors beleuchtet werden. Über die Kommentarfunktion besteht zudem Möglichkeit zum Austausch, so dass im Vorfeld Ihrer Bewerbung keine Frage unbeantwortet bleiben wird.

Wir hoffen, dass wir damit einen neuen Weg gefunden haben, Sie vor einer solchen, nicht gerade leichten Bewerbungsentscheidung umfassend zu informieren. Und wir sind gespannt auf Ihr Feedback.

Ich bedanke mich nochmals für Ihr Interesse! Gleich morgen wird Ihnen meine Mitarbeiterin Frau Pröbstle, die für die Betreuung des berufsbegleitenden Studiengangs sorgt, in einem Videobeitrag in aller Kürze den Studiengang und die Bewerbungsformalitäten erläutern. Und selbstverständlich werden Sie auch von mir wieder hören.

Mit besten Grüßen,

Ihr

Prof. Dr. Armin Klein

Read Full Post »